Fieber - Medizin & Fitness Fieber - Medizin & Fitness
Fieber - Medizin & Fitness

Fieberthermometer - die Besten der unabhängigen Tests

Ungenaue Messung, komplizierte Handhabung - nicht jedes Fieberthermometer überzeugt. Zu den empfehlenswerten Modellen gehören das Braun Thermoscan 7 und das Sanitas SFT 65.

Ein Fieberthermometer muss vor allem verlässlich sein, sollte im Alltag aber auch leicht zu handhaben sein. Welche Geräte erfüllen diese Anforderungen? Die Stiftung Warentest und die Zeitschrift ÖKO-Test geben hier wertvolle Ratschläge. Ihre Vergleichstests sind zwar zum Teil etwas älter, aber einige dieser Geräte sind immer noch im Handel erhältlich.

Stiftung Warentest und ÖKO-Test vergleichen Fieberthermometer Stiftung Warentest und ÖKO-Test vergleichen Fieberthermometer

ÖKO-Test 2016

Im Jahr 2016 verglich die Zeitschrift ÖKO-Test insgesamt 16 Fieberthermometer, immerhin 10 Modelle erhielten die Note "Sehr Gut"1 .

Die sehr guten Modelle erfüllten alle grundlegenden Anforderungen:

  • keine Beanstandungen im Praxistest
  • die Inhaltsstoffe waren unbedenklich
  • sonstige Mängel hielten sich in Grenzen

Für jede Messmethode fanden sich empfehlenswerte Modelle, allerdings mit einer Ausnahme: Beide Schnullerthermometer wurden nur mit "Befriedigend" bewertet.

Diese Fieberthermometer haben mit der Note "Sehr Gut" abgeschnitten:

Ohrthermometer
Thermoscan 7
- Braun
  • vorgewärmte Messspitze
  • benötigt Schutzkappen
  • farbcodiertes Display
  • Nachtlicht
zu Amazon*
FT 4919
- AEG
  • keine Displaybeleuchtung
  • akustische Warnung
  • Speicher für neun Messungen
zu Amazon*
Comfort 3
- Aponorm
  • akustische und optische Warnung
  • beleuchtete Messspitze
  • nach jeder Messung unbedingt reinigen
  • Speicher für 30 Messungen
mehr...
Kombinierte Ohr- und Stirnthermometer
SFT 65
- Sanitas
  • optischer Alarm
  • Speicher für 10 Messungen
  • misst auch die Oberflächentemperatur von Objekten und Flüssigkeiten
zu Amazon*
Skin Temp 3 in 1
- Reer
  • optischer und akustischer Alarm
  • Ein-Knopf-Bedienung
  • misst auch Ober­flächen- und Umgebungs­temperatur
Kontaktthermometer
Rossmann und Dm
  • digital
  • keine Displaybeleuchtung
  • Messzeit 7- 8 Sekunden
  • die Drogerie­ketten bieten unter­schiedliche Geräte an, die aber fast identisch be­urteilt wurden
Geratherm
  • analog
  • quecksilberfrei
  • Messzeit 30 - 240 Sekunden

Stiftung Warentest

Im Jahr 2005 testete die Stiftung Warentest 16 Fieberthermometer2, im Jahr 2008 dann 18 weitere3. Insgesamt 21 Modelle erhielten die Note "Gut" oder "Sehr Gut".

Die Stiftung verwendete folgende Kriterien:

  • Selbstmessung bei Erwachsenen
  • Temperaturmessung bei Kindern
  • allgemeine Handhabung

Ein systematischen Vergleich hat die Stiftung Warentest seitdem nicht mehr durchgeführt. Im Jahr 2015 folgte nur noch ein Einzeltest4 mit dem Braun ThermoScan 5.

Die unten genannten Geräte sind weiterhin erhältlich und haben bei der Stiftung Warentest mit der Note "Gut" abgeschnitten.

Ohrthermometer
ThermoScan 5
- Braun
  • vorgewärmte Messspitze
  • Messung nur mit Schutzkappen möglich
  • Speicher für letzten Messwert
zu Amazon*
Kombinierte Ohr- und Stirnthermometer
DX 6635
- Dittmann
  • Sprachausgabe in Deutsch und Englisch
  • allerdings nur mäßig verständlich, mit dumpfer Stimme
FTD
- Medisana
  • Speicher nur für den letzten Messwert
  • Anzeige der Umgebungstemperatur
  • Einhandbedienung möglich
Kontaktthermometer
Eco Temp II
- Omron
  • Messzeit 32 Sekunden
  • Speicher für letzten Messwert
mehr...
Rapid 0830
- Domotherm
  • flexible Messspitze
  • Messzeit 26 Sekunden
  • akustischer Fieberalarm
  • Speicher für letzten Messwert
zu Amazon*

Fazit

Uneingeschränkt empfehlenswert sind einfache Kontaktthermometer wie das Domotherm Rapid*: Unübertroffen genau, günstig in der Anschaffung und ohne Folgekosten. Für die Messung müssen sie allerdings in eine Körperöffnung eingeführt werden, was meist als unangenehm empfunden wird.

Besonders für kleinere Kinder sind Infrarot-Thermometer oft besser geeignet, die sehr schnell und manchmal sogar berührungslos messen. Mit der Note "Sehr Gut" überzeugte etwa das Sanitas SFT 65*, das sowohl für die Messung auf der Stirn als auch im Ohr geeignet ist.

Ebenfalls sehr gute Noten erhielt das Ohrthermometer Braun Thermoscan 7*, dessen bessere Ausstattung sich allerdings auch im Preis niederschlägt.

Achtung: Aufgrund der gestiegenen Nachfrage sind manche Modelle im Moment nicht lieferbar!

Quellen und weiterführende Literatur

  • 1 ÖKO-Test, Heißes Eisen, Ausgabe 1/2016 (Link)
  • 2 Stiftung Warentest, Nicht alle verlässlich, Ausgabe 1/2005 (Link)
  • 3 Stiftung Warentest, Testsieger ab vier Euro, Ausgabe 9/2008 (Link)
  • 4 Stiftung Warentest, Braun ThermoS­can 5: Ohrthermo­meter für knapp 50 Euro – lohnt das?, September 2015 (Link)
OK

Diese Website verwendet Cookies, um Inhalte und Nutzererfahrung zu verbessern.    Info